Ziele in Matomo tracken

Was sind Ziele in Matomo?

Ziele in Matomo dienen dem sogenannten Conversion-Tracking. Conversion-Tracking ist der englische Begriff für die Auswertung von Besucheraktionen. Damit wird die Effektivität gemessen, mit der die Zielgruppe gewünschte Aktionen durchführt. So können Sie feststellen, ob Sie Ihre unternehmerischen Ziele online erreichen. Mit dem Tracking von Zielen messen Sie den Erfolg einer Strategie, von bestimmten Aktionen bzw. Kampagnen, die Sie online umsetzen. Wenn Sie ein neues Produkt auf Ihrer Internetseite vorstellen und eine Interaktion der Webseitenbesucher, wie

  • den Download einer Informationsbroschüre,
  • die Anmeldung in einem Newsletter oder
  • das Senden eines Anfrageformulars

erwarten, können Sie entsprechende „Ziele“ in Matomo anlegen. Für jedes Ziel erhalten Sie einen separaten Bericht mit Angaben zu den Konversionen und der Konversionsrate. Sie erfahren also wie oft Ihre Informationsbroschüre in einem bestimmten Zeitraum (Tag/Monat usw.) heruntergeladen wurde (Konversionen). Ferner erfahren Sie welcher Prozentsatz der Webseitenbesucher das ein Ziel erreicht haben (Konversionsrate).

Auswertungen von Besucheraktionen (Conversion-Tracking) finden sich in Matomo in vielen Standard-Berichten wieder. Im Bereich „Verhalten“ in den Berichten Seiten, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten, Seitentitel oder Downloads können Sie auf Berichte zurückgreifen, die Ihre gesamte Onlinepräsenz betreffen. Diese Berichte konzentrieren sich auf Fragen wie welche Seiten meiner Homepage werden am häufigsten besucht oder welche Broschüre wird am meisten heruntergeladen.

Mit dem Conversion-Tracking über spezifische Ziele hingegen findet eine Fokussierung auf ganz bestimmte Aktionen statt. Hinter einem Ziel kann die Frage stehen „Wie viele Anfragen erhalte ich, nachdem ich Besucher über eine neue Leistung informiert habe?“.

Matomo VerweiseFür die Analyse der Zielerreichung können viele weitere Kriterien herangezogen werden. Matomo verknüpft die Zieldaten mit Informationen zur Verweisart. Damit lässt sich ergründen über welchen Kanal Besucher auf Ihre Aktion aufmerksam geworden sind, ob sie über Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Kampagnen, andere Websites oder direkt auf Ihre Aktion zugegriffen haben.

Sie können damit auch in Erfahrung bringen, ob Sie zum Beispiel Ihre Zielgruppe (Smartphone-, Desktop-, Tablet-Nutzer oder Menschen aus einer bestimmten Region, Bundesland, Stadt) erreicht haben.